Über mich
Lebenslauf
Publikationen
Abgeschlossene Projekte
Lehre
Informatikstudium - TU Wien
Links

„Vertrauenswürdige adaptive Balancierung der (Service-)Qualität durch zeitliche Entkoppelung“

TRADE fokussiert auf drei spezifische Innovationen: Zuerst geht es um die Bereitstellung eines sicheren Auktions-Clients für die Dauer einer Online-Auktion durch optimale Partitionierung der Client-Software in Teile, die auf einer sicheren Smart Card laufen und Teile, die auf einem unzuverlässigen Betriebssystem laufen. In weiterer Folge wird eine sichere Zeitsynchronisation zwischen Smart Card und Zeitserver durchgeführt. Diese Voraussetzungen ermöglichen eine adaptive Laufzeit-Balancierung zwischen Leistungsfähigkeit (Performance), Sicherheit (Security) und Zuverlässigkeit (Dependability) – eine Lösung, die das volle Potential der Integration von Dependability- und Security-Konzepten ausschöpft.

Dauer: 02/2008-01/2011
Gesamtaufwand: 
109 Personenmonate
TU Aufwand: 84 Personenmonate
Partner: IRIAN Solutions GmbH
TU Mitarbeiter:

Lorenz Froihofer, Karl M. Goeschka, Günther Starnberger

Verantwortung: Forschung zu Dependability, Security und Performance in verteilten Systemen; Teilprojektleitung, Arbeitspaketleitung.
Projektseite: http://www.dedisys.org/trade/

Verteilte Systeme liegen unserer Informationsgesellschaft inhärent zugrunde – angefangen von alltäglichen Anwendungen wie dem Bereich der Banken oder dem Gesundheitswesen bis hin zu hochspezialisierten Systemen, wie sie im Bereich der Automatisierung, dem Transportwesen, oder der Flugverkehrskontrolle eingesetzt werden. Der Schlüssel zu skalierbaren und wartbaren verteilten Software Systemen ist die Zuverlässigkeit, ohne die die Komplexität der Verteilung am Ende zu störanfälligen, unsicheren und unkontrollierbaren führen würde.

DeDiSys erforscht Konzepte für optimierte Zuverlässigkeit in zwei Klassen von verteilten Systemen: stark gekoppelte, datenorientierte Systeme wie z. B. verteilte Objektsysteme und lose gekoppelte, serviceorientierte Systeme wie z. B. Web Service basierte Grid Systeme oder Peer-to-Peer Systeme.

Dauer: 10/2004–11/2007
Gesamtaufwand: 399 Personenmonate
TU Wien: 82 Personenmonate
Partner:

Distributed Systems Group, Institut für Informationssysteme, Technische Universität Wien, Österreich.

Fakultät für Informatik und Management, Wroclaw Universität, Polen.

Laboratorium für Echtzeitsysteme, Institut für Informatik und Informationswissenschaften, Linköpings Universität, Schweden.

Technisches Institut für Informatik, Technische Universität Valencia, Spanien.

Frequentis, Österreich.

Etra Investigacion Y Desarrollo, S.A., Spanien.

Cosylab d.o.o.,Laboratorij za kontrolne sisteme, Slowenien.

XLAB Razvoj programske opreme in svetovanje d.o.o., Slowenien.

TU Wien Personal: Lorenz Froihofer, Karl M. Goeschka, and Johannes Osrael
Verantwortung:

Erforschung von Zuverlässigkeit in verteilten Systemen, Middleware, Replikation, automatisiertes Management von (In)konsistenz, Systemarchitektur.
Teilprojektleitung und Leitung von Arbeitspaketen in der Größenordnung von bis zu 3 Personenjahren.

Webseite: http://www.dedisys.org/dedisys/